Naturheilkundliche Medizin hat in meiner Praxis schwerpunktmäßig einen anderen Therapieansatz und arbeitet mit anderen Mitteln und Methoden als die klassische Medizin; beide ergänzen sich sinnvoll.
Krankheit wird in einem größeren Zusammenhang gesehen und entsprechend therapiert.

Wir geben sanfte Impulse, um die körpereigenen Heilungs- und Regulationsprozesse dort zu unterstützen, wo sie es brauchen.
Eine zentrale Bedeutung haben u.a. Ernährung, Stoffwechsel, Entgiftung, Immunsystem, Lebensweise und seelisches Wohlbefinden.

In meiner Praxis arbeite ich mit folgendem:

  • Heilpflanzen
  • Mikrobiologische Therapeutika
  • Isopathische Mittel
  • Spagyrische Mittel
  • Bachblüten
  • Gespräche
  • Homöopathische Mittel

In der klassischen Homöopathie wird nach einer längeren Erstanamnese (1-2 Stunden) ein passendes konstituionelles Mittel verabreicht, das auf körperlicher und geistiger Ebene Impulse zur Heilung gibt.